24.02.21

Neue Bücher 2 | 2021



 Ach, eigentlich will ich ja meinen SuB mal weglesen, aber dann werden Bücher verschenkt, verlost, ungefragt verschickt oder viel zu günstig verkauft und - zack! - wächst der Stapel wieder. Machste nix.


"Emmy & Oliver" | Robin Benway (Übersetzung: Sandra Knuffinke, Jessika Komina)

Hab ich schon ganz lange auf der Wunschliste und eigentlich auch auf Englisch auf dem Reader. Da die Bücher aus dem Magellanverlag aber so schön sind und dieses im Handel gar nicht mehr erhältlich ist, kann es gerne auch gedruckt in meinem Regal stehen.


"Die Chronik des Siegelmachers 01: Tinte & Siegel" | Kevin Hearne (Übersetzung: Friedrich Mader)

Obwohl meine liebe Freundin Tine mich schon mehrfach darauf hingewiesen hat, dass ich unbedingt die Bücher von Kevin Hearne lesen muss, habe ich das noch nicht gemacht. Vielleicht wird es mit seinem neusten Buch was...


"Ich bleibe hier" | Marco Balzano

Der Roman spielt an meinem Sehnsuchtsort Südtirol. Am Reschensee, der auf dem Cover abgebildet ist, fahren wir meist vorbei. Die Geschichte Südtirols ist spannend, wenn auch schwierig was die Zeit des Nationalsozialismus betrifft, während der auch der Roman spielt. Ich möchte gerne mehr darüber erfahren.


"Elmet" | Fiona Mozley (Übersetzung: Thomas Gunkel)

Eine Familiengeschichte, die ich beim Onlinelesekreis Mariaslesekreis entdeckte und die viel positives Feedback bekam.


"Qualityland" | Marc-Uwe Kling

Auch so ein Autor, von dem ich schon lange etwas lesen möchte. Also habe ich direkt mal zugeschnappt, als ich "Qualityland" in der Mängelexemplarkiste entdeckte.


"Unter Wassernacht" | Kristina Hauff

"Wie lebt man weiter nach einem großen, unerklärlichen Verlust? Mit psychologischem Gespür erzählt Kristina Hauff eine Geschichte voller Hoffnung und Trauer und vom Wert der Freundschaft." (Quelle: Hanser)


"Temper" | Layne Fargo (Übersetzung: Knut Krüger)

Es geht um eine toxische Beziehung zwischen einer jungen Frau und einem Mann. Das Buch hat sehr viele gute Kritiken bekommen und ich hoffe sehr, dass es keine Bad Boy Lovestory ist, in der alles verherrlicht wird, sondern ein kritischer Blick auf Abhängigkeit und das Ausspielen von Macht.


"Eine Familie in Deutschland 02. Am Ende der Hoffnung" | Peter Prange

Ich habe Band 1 noch nicht gelesen, finde es aber gut auch schon Band 2 zu besitzen. Da die Trilogie zur Zeit des zweiten Weltkriegs spielt und ich auch schon andere Bücher des Autors mochte, bin ich mir sicher, dass mir die Reihe gefallen wird.


"Die Verlorenen" | Stacey Halls (Übersetzung: Sabine Thiele)

Der Roman wurde mir überraschend vom Verlag zugesandt. Die Geschichte spielt 1745 und ich bin gespannt, ob sie mir gefallen wird. Ich hoffe sie ist nicht kitschig. Gerade im historischen Genre ist der Grad oft sehr schmal (finde ich). Die Autorin wird mit Hilary Mantel verglichen. Mal schauen, ob der Vergleich passt.


Kennst du eins der Bücher / Autorinnen / Autoren ? Hast es schon gelesen oder im Regal / auf der Wunschliste?

Kommentare:

  1. Hallo Nanni,
    oh, auf deine Meinung zu Tinte und Siegel bin ich schon sehr gespannt. Mit dem Buch habe ich auch schon stark geliebäugelt. Der Klappentext klingt so verdammt gut :o)

    Ich wünsche dir viel Freude mit deinen neuen Büchern :o)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      vielen Dank :)
      Bisher habe ich nur Gutes darüber gehört :D

      Liebe Grüße,
      Nanni

      Löschen
  2. "Emmy&Oliver" habe ich auch schon seit einer Weile auf meiner Wunschliste. Und "Ich bleibe hier" liegt auf meinem SuB. Ich bin also schon mal gespannt auf deine Meinung (unabhängig davon, ob du sie vor oder nach mir liest :-)).
    Viel Freude mit deinen neuen Büchern!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh super. Dann können wir uns zu Marco Balzano vielleicht bald austauschen ;)

      Löschen

Hallo,
schön, dass du hier her gefunden hast. Ich freue mich über deinen Kommentar.
Mit dem Absenden deines Kommentars gibst du dich einverstanden, die bestehenden Datenschutzbestimmungen (s. entsprechende Seite auf meinem Blog) zu akzeptieren.
Liebe Grüße,
Nanni