12.02.21

Malfuria | Christoph Marzi


 

Catalina Soleado kann die Welt verändern – mit einem einzigen Federstreich. Doch ihre Gabe ist gefährlich. In einem Barcelona, in dem die Schatten die Macht übernommen haben, machen magische Buchstabenwesen, wispernde Mosaikschlangen und fliegende Galeonen Jagd auf das Mädchen. Während ihr Gefährte Jordi den Kampf aufnimmt, muss Catalina in Malfuria, dem wirbelnden Sturm aus Rabenfedern, über die Meere fliegen. Dort trifft sie auf ein uraltes Geheimnis...
(Text & Cover: © Arena; Foto: © N. Eppner)

Neun Jahre nach dem Beenden des ersten Malfuria Bandes "Die Hüterin der Nebelsteine" bin ich zurückgekehrt nach Barcelona, wo die Schatten die Macht übernehmen wollen. In der Zwischenzeit habe ich etliche Male das Hörbuch von Teil eins gehört und trotzdem die Trilogie nochmal komplett von Anfang an gelesen. Denn ist vor allem Marzis Schreibe, die mich immer wieder begeistert und verzaubert.

In "Malfuria" entführt Marzi seine Leserinnen und Leser nach Barcelona. Nicht in die Stadt, wie wir sie heute kennen, sondern in ein sehr geheimnisvolles, düsteres, Magie durchzogenes Barcelona, das dem des leider bereits verstorbenen Schriftstellers Carlos Ruiz Záfon nicht unähnlich ist. Was auf jeden Fall sehr an Ruiz Záfon erinnert, ist die Schreibe Marzis. Beide sind wahre Meister im erschaffen einer Atmosphäre, die schier lebendig zu werden scheint. Die umhüllt, mitreisst, einbettet und düster und beängstigend sein kann.

Im Mittelpunkt stehen Catalina Soleado, in der magische Fähigkeiten schlummern, von denen sie nichts weiß, und Jordi, der Junge aus dem Leuchtturm, der sich mit Catalina verbunden fühlt, und ihr zu Hilfe kommt, wenn die Schatten holen wollen. Es sind ihre Fähigkeiten, die ihre Feinde auf den Plan rufen. Alle Hexen sollen verbrennen, womit Marzi einen Zusammenhang zur spanischen Inquistion und damit auch thematisch ein Buch schafft, dass sich ganz sicher von anderen Romanen für die Altersklasse der ab 12-jährigen unterscheidet.

"Malfuria" sprüht vor Magie, vor Ideen, vor Fantasie. Ist lebendig und klug. Sprachlich ein Genuss, spannend und eine absolute Leseempfehlung. 


Buchinfo:

Arena (2012)
328 Seiten
eBook 7,99 €

Reiheninfo:

1. Malfuria. Das Geheimnis der singenden Stadt
2. Malfuria. Die Hüterin der Nebelsteine
3. Malfuria. Die Königin der Schattenstadt


Rezensionen: © 2021, Nanni Eppner


Kommentare:

  1. Hi Nanni,
    die Trilogie wollte ich schon immer mal lesen, aber irgendwie kam es nie dazu... Ich liebe den Schreibstil von Marzi. Bin jetzt motiviert, mir die Bände doch mal zuzulegen. :)
    Liebe Grüße
    Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alica,
      ja Marzi ist sehr großartig und hebt sich wirklich sehr von vielen anderen AutorInnen ab. Ich hoffe du bekommst die Bücher in gutem Zustand (oder als eBook) und hast viel Freude beim Lesen :)
      Liebe Grüße,
      Nanni

      Löschen

Hallo,
schön, dass du hier her gefunden hast. Ich freue mich über deinen Kommentar.
Mit dem Absenden deines Kommentars gibst du dich einverstanden, die bestehenden Datenschutzbestimmungen (s. entsprechende Seite auf meinem Blog) zu akzeptieren.
Liebe Grüße,
Nanni